Hochwertige Speisen im Glas

Ungesundes Fast Food war gestern, heute kocht Paulina B.! Und zwar ausschließlich mit frischen Zutaten und natürlich ohne Konservierungsmittel, Geschmacksverstärker oder Stabilisatoren. Die qualitativ hochwertigen Mahlzeiten werden schonend bis zu einem Jahr haltbar gemacht. Der ursprüngliche Geschmack bleibt erhalten und Du hast zu jeder Zeit die volle Auswahl in Deinem Kühlschrank. Sobald der Hunger kommt: auswählen, aufdrehen, erwärmen und genießen! Guten Appetit – das wird Dir schmecken!

Ohne zugesetzte Konservierungsmittel

Konservierungsmittel oder Farbstoffe? Kommt nicht in die Tüte – äh, ins Glas. Sondern nur frische Zutaten, die nach liebevoll entwickelten Rezepturen zubereitet werden. Das ist ganz nach Deinem Geschmack.

Natürlich ohne Geschmacksverstärker

Großer Geschmack, kein Verstärker! Und der ist auch gar nicht notwendig, denn die Zutaten und die Rezeptur alleine lassen meine Mahlzeiten so schmecken als wären sie selbst gekocht. Nur vielleicht sogar noch eine kleine Spur besser.

Ein Jahr haltbar

Wie man Speisen richtig einweckt, hat die Oma schon gewusst. Ich habe mir dieses Prinzip zu nutzen gemacht und mit dem neusten Stand der Technik optimiert. So halten meine Mahlzeiten ein Jahr und das ganz ohne Stabilisatoren.

Über 50 verschiedene Gerichte

Das bedeutet aber nicht die Qual der Wahl sondern die Freude an der Abwechslung. Mit meiner Speisenvielfalt wird es niemals langweilig auf Deinem Tisch! Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Aber Achtung: bei saisonalen Gerichten heißt’s auch mal schnell sein bevor Dir die ganzen Schleckermäuler zuvor kommen.

Schmeckt im Handumdrehen

Einfacher war Genießen noch nie! Sobald der Hunger (oder der unangemeldete Besuch :-)) kommt, einfach den Deckel aufdrehen und das Glas entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle erhitzen. Oder den Inhalt gleich in den Topf geben und erwärmen. Egal wie, klappt und schmeckt immer!

Hochwertige Zutaten schonend zubereitet

Natürlich kommt nur das Beste in meine Gläser, die Zutaten sind regional und saisonal. So koche ich zum Beispiel in der Spargelzeit Gerichte mit Spargel, durch die lange Haltbarkeit können diese dann aber auch noch im Winter erhältlich sein. Und trotzdem bleiben Vitamine und Nährstoffe erhalten. Schmeckt gut, tut gut!